4 – Kuchentasche

Die Wochen vor Weihnachten sind ja oft nicht nur die geschäftigsten im Jahr, sondern auch die Zeit der Feiern: ein Adventsumtrunk folgt auf den anderen und jede Schulklasse, jeder Verein und jede Bürogemeinschaft trifft sich zum gemeinsamen Fröhlichsein. Das ist nun dieses Jahr auch wieder etwas anders, aber ich kann mich noch gut erinnern, dass – neben den vielen lustigen Begegnungen – die gemeinsam bestückten Büffets zu den schönsten Teilen der Feiern gehörten. Da brachte eine den bunten Plätzchenteller mit, einer den selbstgebackenen Christstollen, irgendwer kam immer mit einer Tüte Chips, es gab Butterbrezeln und mit ganz viel Glück stand noch ein Advents-Tiramisu dabei – ich liebe dieses verrückte, leckere Schlemmen! Nur ein kleines Problem habe ich immer bei diesen Anlässen: wie transportiere ich meinen Beitrag zum Büffet? Ich bin hauptsächlich zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs und da ist so ein Plätzchenteller ja eher unpraktisch zu tragen. Natürlich greife ich dann oft auf die gute, alte, banale Tupper-Schüssel zurück – aber auch die möchte vorsichtig getragen werden, wenn der Inhalt am Ziel nicht zu Krümeln geschüttelt sein soll.

Die Lösung für mein Problem haben wir im heutigen Adventskalendertürchen versteckt: die Kuchentasche! Zwei Lagen quadratischen Stoffs mit drei dazwischen genähten Bändern werden mit ein paar geschickten Handgriffen zur Tasche – und die passt sich einfach an ihren Inhalt an! Damit könnt ihr jegliches Gefäß ganz bequem tragen – egal ob übergroße Schüssel, Backblech, Suppentopf, Auflauf- oder Kuchenform.

Die Tasche wird ausgebreitet und das Transportgut auf den Mittelpunkt gestellt.

Und so wird die Tasche gebunden:

Und los geht’s!

Und natürlich ist die Tasche ganzjährig nützlich: sie transportiert auch den Kuchen zum Osterbrunch, den Salat zur sommerlichen Grillparty oder die Lasagne zum ersten Baby-Besuch bei lieben Freunden! Ich habe sie tatsächlich auch schon benutzt, um Pakete zur Post zu bringen – und das ist ja zur Zeit wieder total angesagt.

Die Anleitung zur Kuchentasche könnt ihr euch kostenlos hier herunterladen.

Für wen werdet ihr sie denn nähen und was wird wohl meistens darin transportiert?
Unter allen Kommentaren hier im Blog, auf Facebook und Instagram verlosen wir heute ein Materialpaket für eine Kuchentasche, welches wir ganz individuell für den/die Gewinner*in aussuchen!

Liebe Grüße

Eure Hummeln

(Diese Verlosung wird von Hummelhonig veranstaltet. Sie startet sofort und endet am 4. Dezember 2021 um 23:59 Uhr. Teilnehmen können natürliche Personen über 18 mit Wohnsitz in Europa. Bitte verseht anonyme Kommentare mit einer gültigen Email-Adresse, damit wir mit euch Kontakt aufnehmen können. Der Gewinn wird ausschließlich per Post versandt. Die Gewinner bestimmt das Los am 6. Dezember, der Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen.)


Kommentare

  1. Oh, was für eine schöne Idee. Meist fehlt einem etwas zum Tragen der Kuchenbox oder Salatschüssel. Und diese Idee wirkt dazu noch edel und ist nachhaltig. Vielen Dank!

  2. Das wird das Geschenk für meine beste Freundin, die mir dann ganz oft leckeres Essen vorbeibringen kann ihr habt mir damit die beste Idee beschert – Dankeschön!

  3. Super! Das werden die Weihnachtsgeschenke für meine Freundinnen! Und dann gibt es durchs Jahr sicher noch andere, denen frau damit eine Freude machen kann!
    Danke vielmals!

  4. Das ist das beste Geschenk EVER für meine Ma! Sie geht einmal im Monat zu einem kleinen Kochclub, und jeder bringt ein vorher zu Hause zubereitetes Gericht mit, für das er im Monat vorher von der Leiterin des Clubs ein Rezept bekommen hat. Wie oft haben wir da schon nach einer passenden Transportmöglichkeit gesucht! Das hat mit dieser Tasche nun ein Ende.❤

  5. Vielen Dank für das Muster! Ich werde die Tasche für mich selbst nähen. Damit löse ich das Problem, meinen Käsekuchen zu transportieren ohne dass die Kuchenoberfläche irgendwo kleben bleibt.

  6. Das ist eine praktische Lösung, bisher hatte ich immer Küchentücher oder Servietten zum Abdecken für den Transport zum Nachbarn oder in die Kita

  7. Geniale Idee , habs mir gleich rutergeladen !Über ein Stoffpaket würde ich mich natürlich auch sehr freuen ! Würde das mit einer Lage Fleece oder Thermolam dazwischen eigentlich auch eine Zeitlang warmhalten oder kühlen ??

  8. Das wäre ideal für meine Tochter. Sie backt immer die schönsten Kuchen und Torten, wenn jemand Geburtstag hat. Da käm dann alles gut und sicher an.
    Vielen Dank für die tolle Inspiration.
    LG Manuela

  9. Vielen lieben Dank für diese tolle Idee. Sowas von nachhaltig und praktisch – ihr
    seid einfach klasse. Ich wünsche allen morgen einen schönen 2. Advent.

  10. Das wird ein Geschenk für meine Freundinnen. Darin werden Salate und Kuchen für nette Parties, die hoffentlich bald wieder stattfinden, transportiert. Liebe Grüße.

  11. Das ist eine super Idee! Um meine Kollegen weiterhin mit Kuchen versorgen zu können, werde ich mir wohl selbst so eine Tasche nähen. 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Anke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert