17 – Tutorial: Flaschenschutzhülle

Das Thema Nachhaltigkeit wird bei uns Hummeln groß geschrieben. Wir suchen immer nach einer nachhaltigen und schönen Lösung sowohl für unsere Produktverpackungen als auch im täglichen Leben. Wir haben euch hierzu ja schon mit einigen Tutorials beglückt (hier geht es zu den anderen Tutorials zum Thema Nachhaltigkeit).

Heute haben wir ein Tutorial für Flaschenschutzhüllen für euch. Aus genannten Gründen sind wir große Fans von Glas- und Edelstahlflaschen, diese sind aber nun mal durchaus empfindlich. Da kommt eine Softshellhülle genau richtig. Nur bei Botteflip Attacken unserer Kinder kann auch sie nichts mehr ausrichten 🙂

Für die Flaschenschutzhülle braucht ihr

  • ca. 30cm Softshell
  • ca. 15cm schmales Gurtband (Breite bis max. 3cm)

Und natürlich die üblichen Werkzeuge:

  • Rollschneider oder Schere
  • Klammern und/oder Stecknadeln
  • Nähmaschine
  • passendes Garn
  • Zuschneidelineal

So werden die Schnittteile berechnet und zugeschnitten

Da jede Flasche unterschiedliche Maße hat, haben wir keine fixen Schnittteile vorbereitet. Stattdessen zeigen wir euch, wie ihr die individuell passenden Schnittteile errechnet könnt, um sie dann zuzuschneiden. Für die Flaschenhülle braucht man lediglich zwei Schnittteile: ein Rechteck und einen Kreis.

Für das Rechteck Dafür müsst ihr zunächst den Umfang der Flasche ausmessen und bestimmen wie hoch die Hülle sein soll.

Bedenkt bei der Höhe, dass noch Griffe dran sind, je nach Flaschenform könnten sie beim Trinken stören, falls die Hülle zu hoch würde.

Die Höhe des Rechtecks entspricht genau der ausgemessen Höhe. Die Breite des Rechtecks entspricht dem Umfang + 1,7cm.

Und nun könnt ihr Geometrie Wissen aus der Schule anwenden – endlich 🙂 Wir berechnen den Kreisdurchmesser in Anhängkeit des Kreisumfangs. Nicht wegklicken 🙂 Ist ganz einfach. Wir teilen einfach die oben errechnete Breite durch Pi.

Schneidet nun einen Kreis und ein Rechteck nach den soeben berechneten Maßen aus. Beachtet beim Rechteck, dass die Höhe des Rechtecks parallel zum Fadenlauf verlaufen sollte, weil der Softshell leicht dehnbar. Die Hülle sollte in der Breite leicht dehnbar sein.

Und so wird die Flaschenschutzhülle genäht

Das Viereck in der Höhe (parallel zum Fadenlauf) links auf links falten und die lange Seite mit Klammern stecken. Die Seite zusammennähen. DIe Naht sollte 1cm vom Stoffrand entfernt verlaufen. Nach dem Zusammennähen die Nahtzugabe mit dem Rollschneider auf 3-5mm kürzen – dabei wird sie auch begradigt.

Mit einer Lochzange in den Kreis mittig ein kleines Loch stechen. So lässt sich die Flasche später leichter in die Hülle schieben, weil die verdrängte Luft besser entweichen kann.

Nun werden die Viertelpositionen markiert. Steckt beim Rechteck eine Stecknadel genau gegenüber der Naht. Faltet das Rechteck dann so, dass die Naht und die Stecknadel übereinander liegen und steckt je eine Stecknadel in die entstandenen Knickfalten. Beim Kreisschnittteil den Kreis halbieren und Stecknadeln in die Knickfalten stecken. Dann ebenfalls Stecknadel auf Stecknadel legen und wieder zwei weitere Steckandel in die entstandenen Knickfalten stecken.

Nun Kreis und Rechteck-Öffnung links auf links aufeinander legen, dabei die Viertelmarkierungen von Kreis und Rechteck jeweils aufeinenader stecken. Bei Bedarf etwas dehnen, damit alles aufeinander passt. Zwischen die Viertelmarkierungen weitere Stecknadeln setzen. Beide Schnittteile knappkantig (ca. 3mm vom Rand) zusammennähen.

Bei Bedarf die Nahtzugabe am Hüllenboden mit der Schere begradigen. Zwei Gurtbandstücke mit je 7cm Länge abschneiden und die Enden mit einem Feuerzeug einbrennen, damit das Gurtband nicht aufribbelt. Je 1 cm Nahtzugabe einklappen. Das Gurtband der Länge nach halbieren und an die Hüllenöffnung stecken. Beim Stecken darauf achten, dass beide Gurtbandenden sich genau gegenüber liegen. Gurtband an die Flaschenhülle nähen (z.B. mit einem Zickzackstisch). 2-3x hin und her nähen, damit das Gurtband bei Zug nicht ausreißt. Fertig.

Die Gurtbandenden dienen dem leichteren Anziehen der Flasche. Können aber auch dazu verwendet werden, um eine Aufhängung für die Flasche daran zu befestigen.

Verlosung des Tages

Heute verlosen wir 3 x das Materialset für je eine Flaschenschutzhülle unter allen Kommentaren (hier, auf Facebook und Instagram). Ihr könnt auf mehreren Kanälen kommentieren. Dadurch erhöht sich eure Gewinnchance. Verratet uns doch, welches Paket ihr gerne gewinnen würdet: hellblau, rosa oder dunkelblau.

(Diese Verlosung wird von Hummelhonig veranstaltet. Sie startet sofort und endet am 17. Dezember 2020 um 23:59 Uhr. Teilnehmen können natürliche Personen über 18 mit Wohnsitz in Europa. Bitte verseht anonyme Kommentare mit einer gültigen Email-Adresse, damit wir mit euch Kontakt aufnehmen können. Der Gewinn wird ausschließlich per Post versandt. Die Gewinner bestimmt das Los am 18. Dezember 2020, der Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen.)

Liebe Grüße,
eure Hummeln


Kommentare

  1. Nach einigen Jahren Nähen hat man ja schon viele Schnittmuster, etc. aber euer Adventskalender Türchen hat mich persönlich umgehauen.
    1. ich kam noch garnicht auf die Idee
    2. hab ich gleich festgestellt das wir das brauchen und unsere 3 Flaschen (meine und die von meinen Mädels) rausgeholt und ausgemessen
    3. es ist eine einfache aber geniale Idee die man wirklich brauchen kann.

    An einem Tag auf dem ich nervös auf das Corona Testergebnis warte, habt ihr mir den Tag angenehmer gemacht und ich kann mich ablenken.

    Vielen vielen lieben Dank

  2. So ne tolle Idee,
    Unsere Flaschen sind schon ganz zerkratzt.
    So kann ich sie evtl. noch etwas retten.
    Mir würde das Set in dunkelblau gefallen, da ich es für beide Kinder (Junge und Mädchen) verwenden kann.

    Dankeschön

  3. Ich würde mich über das dunkelblaue Paket sehr freuen. Würde prima zu der Flasche passen, die unsere Tochter zu Weihnachten bekommt.

  4. Meine Tochter liebt hellblau und ich liebe eure Schnittmuster. Besonders weil man sie so gut zusammen kleben kann. Ein herzliches Dankeschön dafür und ein Gesegnetes Weihnachtsfest und gesundes neues Jahr wünsche ich euch allen.

  5. Eine super Anleitung 🙂 Wir haben einige Glasflaschen daheim, nehmen die aber zu selten mit wenn wir unterwegs sind. Ich würde mich sehr über das hellblaue Materialset freuen. Dann könnten wir die Flaschen auch sicher unterwegs mitnehmen 🙂

  6. Guten morgen ☺
    Ich würde gerne das dunkel blaue Gewinnen! Damit würde ich meine kleine zweijährige Tochter flaschenhalter draus nähen. Super Idee liebe Grüße 🙂

  7. Hallo, die Idee mit dem Loch im Boden ist super, warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen ????? Dunkelblau gefällt mir am besten – daher hüpfe ich mal schnell in den Lostopf!

    1. Liebe Jutta,
      Hurra, du hast gewonnen. Schick uns doch bitte eine Mail mir der Postadresse, damit wir dir deinen Gewinn zukommen lassen können!
      LG, die Hummeln

  8. Hallöchen
    Eine super Alternative zu diesen kaufbaren Gummihüllen, vom Softshell bleibt ja auch schon mal etwas übrig.
    Hier ist man sich uneins, ich bevorzuge dunkel blau, die Mini rosa.
    Aber eigentlich sind wir pflegeleicht und flexibel *gg*
    Einen schönen Rutsch in´s Wochenende

Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.